Tutorial zur Installation und Verwendung von Linux Screen

Tutorial zur Installation und Verwendung von Linux Screen

GNU Screen ist ein Vollbild-Fenstermanager, der ein physisches Terminal zwischen mehreren Prozessen multiplext, was bedeutet, dass Sie innerhalb einer Sitzung eine beliebige Anzahl von Fenstern (virtuellen Terminals) öffnen können.

Selbst wenn Ihre Sitzung getrennt wird, werden die in den Fenstern ausgeführten Prozesse weiterhin ausgeführt. GNU Screen ermöglicht die Wiederaufnahme der Sitzungen.

Tutorial zur Installation und Verwendung von Linux Screen

Möglicherweise ist GNU Screen auf Ihrem Linux installiert, da es in den meisten Linux-basierten Betriebssystemen standardmäßig enthalten ist. Sie können es mit dem folgenden Befehl überprüfen:

screen --version

Installieren Sie Linux Screen auf Ubuntu- und Debian-basierten Betriebssystemen

Führen Sie den folgenden Befehl aus, um GNU Screen auf Ubuntu- und Debian-basierten Distributionen zu installieren.

sudo apt install screen

Installieren Sie Linux Screen auf CentOS/RHEL und Fedora

Führen Sie den folgenden Befehl aus, um GNU Screen unter CentOS/RHEL und Fedora zu installieren.

sudo yum install screen

So starten Sie den Linux-Bildschirm

Führen Sie den folgenden Befehl in Ihrem Terminal aus, um den Bildschirm zu starten.

screen

Jetzt haben Sie eine Bildschirmsitzung. Sie können ganz einfach ein neues Fenster erstellen und in diesem Fenster eine Shell-Sitzung starten.

Typ Ctrl-A ? um alle Befehle oder Parameter auf dem Bildschirm aufzulisten. Führen Sie den folgenden Befehl aus, um eine benannte Sitzung zu erstellen.

screen -S your_session_name

Erstellen Sie ein neues Fenster mit einer Shell mit Ctrl+a c eine Schlüsselwortkombination. Listen Sie die Fenster mit auf Ctrl+a " Schlüsselwortkombination.

Sie können die Bildschirmsitzung jederzeit beenden, indem Sie Folgendes eingeben:

Ctrl+a d

Sie können die Verbindung mit dem folgenden Befehl erneut herstellen:

screen -r

Sie können zwischen den Bildschirmen wechseln, indem Sie den Befehl „Strg-A“ Und „N„, um zum nächsten Bildschirm zu wechseln. Und um zum vorherigen Bildschirm zurückzukehren, drücken Sie einfach „Strg-A“ Und „P„.

Führen Sie den folgenden Befehl aus, um Ihre Aktivitäten in der Sitzung zu protokollieren.

screen -L

Um ein neues Bildschirmfenster zu erstellen, drücken Sie einfach „Strg-A“ Und „C„.

Das Handbuch finden Sie in der offiziellen Dokumentation Verknüpfung.

So richten Sie UFW (Uncomplicated Firewall) unter Ubuntu 22.04 LTS ein

Beitragsnavigation

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert