So beheben Sie den Fehler „Unterprozess /usr/bin/dpkg hat einen Fehlercode (1) zurückgegeben“ in Ubuntu

So beheben Sie den Fehler „Unterprozess /usr/bin/dpkg hat einen Fehlercode (1) zurückgegeben“ in Ubuntu

Möglicherweise stoßen Sie in Ubuntu auf den Fehler „Der Unterprozess /usr/bin/dpkg hat einen Fehlercode (1) zurückgegeben“, während Sie versuchen, Software zu installieren oder Ubuntu zu aktualisieren. Dies geschieht aufgrund beschädigter oder defekter Pakete. Manchmal kann ein defektes Paket Ihren Ubuntu-Upgrade-Prozess unterbrechen.

Errors were encountered while processing:
firefox
E: Sub-process /usr/bin/dpkg returned an error code (1)

Dies weist darauf hin, dass das Firefox-Paket entweder defekt oder beschädigt ist.

Werfen wir einen Blick auf die Lösung hierfür.

So beheben Sie den Fehler „Unterprozess /usr/bin/dpkg hat einen Fehlercode (1) zurückgegeben“ in Ubuntu

Methode 1:

Bereinigen Sie das fehlerhafte oder beschädigte Softwarepaket

Führen Sie den folgenden Befehl aus, um das Softwarepaket zu entfernen oder zu bereinigen, das ein Problem verursacht.

sudo apt remove --purge package_name
sudo apt remove --purge firefox

Führen Sie nun den folgenden Befehl aus, um alle alten, nicht verwendeten und unnötigen Pakete zu entfernen.

sudo apt clean
sudo apt autoremove

Methode 2:

Neukonfiguration des dpkg-Pakets

Führen Sie den folgenden Befehl aus, um die Pakete neu zu konfigurieren.

sudo dpkg --configure -a
  • So beheben Sie den Fehler „Berechtigung verweigert beim Versuch, eine Verbindung zum Docker-Daemon-Socket herzustellen“ in Ubuntu 22.04 LTS
  • So beheben Sie den Fehler „Mount Point Existed Not Exist“ unter Linux
  • So beheben Sie /bin/rm: kann nicht ausgeführt werden [Argument list too long]
  • Fix „ng wird nicht als interner oder externer Befehl, ausführbares Programm oder Batchdatei erkannt?“
  • So beheben Sie Curl: (6) Hostfehler konnte unter Linux nicht behoben werden

Methode 3:

Entfernen Sie alle mit dem Paket verknüpften Dateien

Führen Sie den folgenden Befehl aus, um alle mit dem problematischen Paket verknüpften Dateien zu entfernen.

Führen Sie den folgenden Befehl aus, um diese Dateien zu finden, die sich wie gezeigt im Verzeichnis /var/lib/dpkg/info befinden.

sudo ls -l /var/lib/dpkg/info | grep -i package_name

Verschieben Sie sie mit dem folgenden Befehl in das Verzeichnis /tmp:

 sudo mv /var/lib/dpkg/info/package-name.* /tmp

Oder führen Sie den folgenden Befehl aus, um die Dateien manuell zu entfernen.

sudo rm -r /var/lib/dpkg/info/package-name.*

Methode 4:

Erzwingen Sie die Installation des problematischen Pakets

Führen Sie den folgenden Befehl aus, um die Installation des Pakets mithilfe von zu erzwingen -f Option wie gezeigt.

sudo apt install -f

ODER

sudo apt install --fix-broken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert