So aktualisieren Sie auf Linux Mint 20.2 | Einfache Methode

Linux Mint 20.2 steht jetzt zum Download bereit. In diesem Tutorial-Beitrag zeigen wir Ihnen den einfachsten Weg zum Upgrade auf Linux Mint 20.2. Linux Mint 20.2 „Uma“ ist eine Langzeit-Support-Version und wird bis 2025 unterstützt. Es basiert auf Ubuntu 20.04 LTS.

So aktualisieren Sie auf Linux Mint 20.2

Bevor Sie mit dem Upgrade beginnen, stellen Sie sicher, dass Sie über eine Sicherungskopie Ihrer wichtigen Dateien oder Dokumente verfügen. Hierzu können Sie mit Timeshift vor dem Upgrade einen System-Snapshot erstellen. Mithilfe eines Snapshots können Sie Ihr Betriebssystem ganz einfach in den vorherigen Zustand zurückversetzen.

Beginnen wir nun mit dem Upgrade auf Linux Mint 20.2 mithilfe der folgenden Schritte.

  • Wenn Sie Cinnamon Spices installiert haben, aktualisieren Sie diese über die Systemeinstellungen.
  • Deaktivieren Sie Ihren Bildschirmschoner.
  • Gehen Sie zum Update Manager und klicken Sie auf die Schaltfläche „Aktualisieren“, um nach einer neuen Version von mintupdate oder mint-upgrade-info zu suchen. Wenn es Updates für diese Pakete gibt, wenden Sie diese an.
  • Wenn das Upgrade für Sie nicht verfügbar ist, überprüfen Sie, ob Sie über die neuesten Versionen von mintupdate (5.7.3 oder höher) und mint-upgrade-info (1.1.8 oder höher) verfügen, und starten Sie den Update Manager neu, indem Sie ihn erneut über die Anwendungen starten Speisekarte.
  • Gehen Sie nun zu „Bearbeiten -> Upgrade auf Linux Mint 20.2 Uma“ und folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm.
  • Konvertieren Sie nun Ihr System mit usrmerge mit dem folgenden Befehl:
    apt install usrmerge
  • Sobald das Upgrade abgeschlossen ist, starten Sie Ihren Computer neu.
  • Jetzt können Sie die neue Version von Linux Mint 20.2 „Uma“ verwenden.
  • Liste der besten nützlichen Linux-Anwendungen für 2023

    Beitragsnavigation

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert