Nützliche Tools zur Überwachung der CPU- und GPU-Temperatur in Ubuntu 20.04

Einblick: Nützliche Tools zur Überwachung der CPU- und GPU-Temperatur in Ubuntu 20.04

Es ist immer eine kluge Angewohnheit, die CPU- und GPU-Temperatur Ihres Systems regelmäßig zu überwachen, um zukünftige Schäden an Ihrem System zu vermeiden.

Nützliche Tools zur Überwachung der CPU- und GPU-Temperatur in Ubuntu 20.04

Werfen wir einen Blick auf die Liste einiger der besten Tools zur Überwachung der CPU- und GPU-Temperatur im Betriebssystem Ubuntu 20.04 und seinen Derivaten.

1. Sensoren

Sensoren ist ein einfaches Befehlszeilentool, das unter Linux verfügbar ist und die aktuellen Messwerte der CPU zusammen mit anderen verfügbaren Sensorchips anzeigt. Es ist standardmäßig bereits in Ihrem Ubuntu verfügbar. Für den Fall, dass Sie es nicht installiert haben, führen Sie den folgenden Befehl aus:

sudo apt-get install lm-sensors

Führen Sie den folgenden Befehl aus, um alle Sensoren in Ihrem System zu erkennen.

sudo sensors-detect

Nachdem Sie nun die Sensoren erkannt haben, können Sie den folgenden Befehl ausführen, um die CPU-Temperatur, GPU-Temperatur und andere Sensoren Ihres Geräts zu überprüfen:

sudo sensors

2. i7z

i7z ist ein leichtes Befehlszeilentool, das die Details der CPU-Temperatur überprüft. Sie können es auf Ihrem installieren Ubuntu System, indem Sie den folgenden Befehl in Ihrem Terminal ausführen.

sudo apt install i7z

Führen Sie nach der Installation den folgenden Befehl aus:

sudo i7z

3. Blicke

Glances ist ein fantastisches plattformübergreifendes Echtzeit-Systemüberwachungstool. Es ist eines der beliebtesten und fortschrittlichsten Tools zur Überwachung der Linux-Ressourcen.

Führen Sie den folgenden Befehl aus, um Glances zu installieren:

curl -L https://bit.ly/glances | /bin/bash

wget -O- https://bit.ly/glances | /bin/bash (Alternative command)

Jetzt lauf Blicke und drücke f Drücken Sie die Taste, um die Sensorinformationen mit dem folgenden Befehl anzuzeigen:

sudo glances

4. Hardinfo

Hardinfo ist ein leichtes Systemüberwachungstool, das für die Hardwareanalyse und Berichterstellung entwickelt wurde.

Führen Sie den folgenden Befehl aus, um die Hardinfo auf Ihrem Ubuntu-Linux-System zu installieren.

sudo apt install hardinfo

Starten Sie nun hardinfo, um Geräteinformationen in Ihrem Ubuntu anzuzeigen, indem Sie den folgenden Befehl ausführen.

sudo hardinfo -rma devices.so

Touchpad automatisch deaktivieren, wenn die Maus in Ubuntu angeschlossen ist

Beitragsnavigation

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert