Liste nützlicher Serverüberwachungstools für Linux-Systemadministratoren im Jahr 2024

Liste nützlicher Serverüberwachungstools für Linux-Systemadministratoren im Jahr 2023

Hierbei handelt es sich um umfangreiche und nützliche Sammlungen wichtiger Tools/Software oder Befehlszeilen-Dienstprogramme, die für Serveradministratoren nützlich sein können. Wenn Sie Systemadministrator oder Systemingenieur sind, benötigen Sie möglicherweise die Hilfe von Tools zur Überwachung und Verwaltung der Server.

Beste Liste kostenloser IPAM-Tools für die IP-Adressverwaltung

IP Hinzufügenress Tracker: Kostenloses IPAM-Tool zum Scannen, Verfolgen und Verwalten von IP-Adressen.

phpIPAM: phpIPM ist ein Open-Source-Web-IP-Adressverwaltungstool für Netzwerkadministratoren.

GestioIP: GestioIP ist auch eine webbasierte IP-Adressverwaltungssoftware. Es ist auch in Microsoft DNS integriert, indem es dynamische DNS-Updates mit vollständiger IPv4/IPv6-Unterstützung sichert.

NiPaP Ordentlicher Adressplaner: Es ist eine der besten Open-Source-IPAM-Software. NIPAP ist ein schlankes, intuitives und leistungsstarkes IP-Adressverwaltungssystem, das für die effiziente Verwaltung großer Mengen an IP-Adressen entwickelt wurde. Es verfügt über native Unterstützung von IPv6.

IP-Plan: IPplan ist ein webbasiertes, mehrsprachiges IP-Adressverwaltungs-, DNS- und Tracking-Tool auf Basis von PHP 4, das die Verwaltung Ihres IP-Adressraums vereinfacht.

Serverüberwachungstools für Linux im Jahr 2022

Kakteen: Webbasiertes Open-Source-Netzwerküberwachungstool.

Icigna: Open-Source-Anwendung zur Überwachung von Computersystemen und Netzwerken.

GoAccess ist ein Open-Source-Tool, das in einem Terminal in *nix-Systemen oder über einen Browser ausgeführt wird. Es handelt sich um einen Echtzeit-Weblog-Analysator und einen interaktiven Viewer.

Nagios-Kern: Nagios Core ist eine kostenlose Open-Source-Computersoftwareanwendung, die Überwachungs- und Warndienste für Server, Switches, Anwendungen und Dienste bietet.

Zabbix: Zabbix ist ein Open-Source-Überwachungssoftwaretool der Enterprise-Klasse.

SmokePing: Es verfügt über zahlreiche Funktionen wie den interaktiven Diagramm-Explorer, eine große Auswahl an Latenzmess-Plugins, Live-Latenzdiagramme mit den „interessantesten“ Diagrammen und vieles mehr.

MultiTail: Damit können Sie Protokolldateien und Befehlsausgaben in mehreren Fenstern eines Terminals überwachen. Die Protokolldateien werden farblich dargestellt, sodass sie für Benutzer leicht lesbar sind.

CPUlimit: Dabei handelt es sich um ein kleines Tool, das die CPU-Auslastung eines Prozesses überwacht und dann begrenzt. cpulimit kann verwendet werden, um zu verhindern, dass ein Prozess länger als ein angegebenes Zeitverhältnis ausgeführt wird.

Justniffer ist ein Netzwerkprotokollanalysator. Es erfasst den Netzwerkverkehr und erstellt Protokolle. Sie haben die Möglichkeit zu wählen, ob Sie mit diesem Sniffer Low-Level-Daten oder High-Level-Daten sammeln möchten.

Shinken: Es handelt sich um ein Nagios-kompatibles Überwachungsframework, das in Python geschrieben ist und zur Überwachung Ihrer Server und Anwendungen verwendet werden kann.

Spitze: top ist ein Befehl zur Überwachung der Verarbeitungsaktivität für Linux. Sie erhalten eine Echtzeitansicht eines laufenden Systems.

Führen Sie unter Linux den folgenden Befehl aus, um den obersten Befehl auszuführen:

sudo top

vmstat: Der Befehl vmstat informiert Sie über Prozesse, Speicher, Traps, Paging, Block-E/A und CPU-Aktivität.

sudo vmstat

PS: Mit dem Befehl ps können Sie einen Schnappschuss der aktuellen Prozesse erstellen. PS ähnlich zu die Spitze Mit dem Befehl erhalten Sie weitere Informationen.

sudo ps

pmap: Der Befehl pmap unter Linux zeigt die Speichernutzungskarte eines Prozesses oder mehrerer Prozesse an. Überwacht die Prozessspeichernutzung unter Linux. Wir benötigen eine Prozess-ID, die wir vom ps- oder top-Befehl erhalten können:

sudo pmap PID

netstat: netstat ist ein Linux-Tool zur Netzwerk- und Statistiküberwachung. Es handelt sich um ein integriertes Tool, mit dem die TCP-Netzwerkverbindungen, Routing-Tabellen und eine Reihe von Netzwerkschnittstellen im System aufgelistet werden.

sudo netstat

IPtraf: Mit dem Befehl iptraf können Echtzeit-Netzwerkstatistiken auf dem Linux-System erfasst werden. Mit diesem Befehl können Sie ganz einfach die TCP-Verbindungspaket- und Byteanzahl, TCP/UDP-Verkehrsausfälle, Schnittstellenstatistiken und Aktivitätsindikatoren sowie die Stationspaket- und Byteanzahl ermitteln.

sudo iptraf

iostat: Dieser Befehl wird zur Überwachung der Systemeingabe und -ausgabe verwendet. Es hilft, die durchschnittliche CPU-Auslastung und Festplattenaktivität von Linux zu überwachen.

sudo iostat

sar: SAR oder System Activity Report ist ein von Unix System V abgeleiteter Systemüberwachungsbefehl, der zur Überprüfung der CPU-Aktivität, des Speichers/Pagings, des Netzwerks, der Interrupts, der Gerätelast und der Swap-Space-Nutzung verwendet wird.

mpstat: Wird zur Überwachung der Multiprozessornutzung unter Linux verwendet.

sudo mpstat

tcpdump: tcpdump ist ein gängiger Paketanalysator. Mit tcpdump kann der Benutzer TCP/IP- und andere Pakete anzeigen, die über ein Netzwerk gesendet oder empfangen werden.

iotop: iotop ist ein Linux-I/O-Überwachungstool. Das iotop-Tool basiert auf Python.

sudo iotop

htop: htop ähnelt dem top-Befehl. Es wird verwendet, um den interaktiven Prozess anzuzeigen. Es handelt sich um eine Drittanbieteranwendung.

sudo htop

oben auf: atop ist ein interaktives Überwachungstool zur Anzeige der Auslastung Ihres Linux-Systems, d. h. CPU, Speicher, Festplatte und Netzwerk.

iftop: iftop ist ein Echtzeit-Netzwerküberwachungstool. Es kann zur Überwachung der Netzwerkbandbreite verwendet werden.

sudo iftop

Nmon: Nmon ist die Abkürzung für Nigel’s Performance Monitor für Linux on POWER. Es zeigt lokale Systeminformationen an und zeichnet sie auf.

Blicke: Blicke ist ein plattformübergreifendes Open-Source-Überwachungstool für Linux-basierte Betriebssysteme. Es ist in Python geschrieben. Mit Blicken können CPU, Netzwerkschnittstellen, Lastdurchschnitt, Speicher, Festplatten-E/A, Prozesse und vieles mehr überwacht werden.

Nladen: Nload ist ein Befehlszeilentool, das hauptsächlich zur Überwachung des Netzwerkdurchsatzes verwendet wird. Die Ausgabe dieses Tools kann anhand von zwei Diagrammen betrachtet werden, eines für das eingehende und eines für das ausgehende Netzwerk.

yum install nload

oder

sudo apt-get install nload

Gesammelt: gesammelt ist ein Daemon, der regelmäßig System- und Anwendungsleistungsmetriken sammelt. Dieses Tool sammelt Metriken aus verschiedenen Quellen, die zur Überwachung von Systemen und zur Suche nach möglichen Engpässen verwendet werden können.

Installieren Sie Squid Proxy unter CentOS 7

Beitragsnavigation

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert