Laden Sie den ersten Release-Kandidaten für Linux Kernel 5.13 herunter: Linus Torvalds

Zu Ihrer Information: Das Merge-Fenster für den Linux-Kernel 5.13 ist geschlossen und die erste RC-Version steht jetzt zum Download bereit. Ja, Sie können den ersten Release-Kandidaten für Linux Kernel 5.13 herunterladen.

Teil der Ankündigung für den Boss selbst, Linus Torvalds:

Zwei Wochen sind also vorbei und das Zusammenführungsfenster ist geschlossen.

Dies war – wie erwartet – ein ziemlich großes Zusammenführungsfenster, aber die Dinge scheinen so zu sein
sind einigermaßen reibungslos verlaufen. Berühmte letzte Worte.

Da ist viel drin, auch wenn der Diffstat ziemlich verzerrt aussieht –
wieder einmal aufgrund einiger amdgpu-Header-Dateien. Diese Dinger sind riesig und
automatisch aus Hardwarebeschreibungen generiert, und das Endergebnis ist das
Wenn man nur hinschaut, überschatten sie oft alle anderen Veränderungen
bei den Unterschieden. Tatsächlich ist mehr als ein Drittel des Unterschieds für 5.13-rc1 gerade
aus solchen Header-Dateien.

Ignorieren Sie diesen Teil also, wenn Sie sehen möchten, was sich geändert hat. Das wird
Zeigt immer noch Treiberänderungen bei 60 % des Diffs an, was völlig normal ist.
Es ist überall, obwohl GPU und Netzwerk hervorstechen (ja,
Die GPU-Updates sind auch dann spürbar, wenn der AMD-Header ignoriert wird
Dateien).

Abgesehen von den Treibern ist es von allem etwas: Arch-Updates (ARM, x86
und PowerPC dominieren), Dokumentation (Gerätebaumbindungen dominieren –
Ich bin mir nicht sicher, ob es als Dokumentation gelten sollte, aber es gibt auch eine Messe
Menge an Übersetzungsarbeit), Werkzeugausstattung und natürlich alles, was erwartet wird
Kernel-Sachen: Dateisysteme, Prozesshandhabung, VM und Kern
Vernetzung.

Mit mehr als 1.800 Entwicklern wäre der Shortlog sogar noch größer als üblich
und über 14.000 Nicht-Merge-Commits (über 15.000 Commits einschließlich Zusammenführungen). Also
Angehängt ist mein übliches rc1 „Merge Shortlog“. Und wie immer ist das eine Ehre
die Leute, mit denen ich zusammenkomme – wenn Sie Details über die Urheberschaft sehen möchten
und genaue Commits müssen Sie zum Git-Baum selbst gehen.

Das Zusammenführungsprotokoll ist mit dem Diffstat offensichtlich völlig unzureichend
Zusammenfassung, die zeigt, warum:

12.015 Dateien geändert, 631.309 Einfügungen (+), 246.239 Löschungen (-)

Es ist wirklich eine Menge Zeug, überall.

Gehen Sie testen,
Linus

Laden Sie den ersten Release Candidate für Linux Kernel 5.13 herunter

Stellen Sie in der Zwischenzeit sicher, dass Sie es nicht auf Ihrem Arbeits- oder Produktionssystem installieren, da es sich hierbei um den Veröffentlichungskandidaten handelt und es zu einem Absturz Ihres Arbeitssystems kommen könnte.

Sie können den Linux-Kernel 5.13 über den folgenden Link herunterladen:

Laden Sie Linux Kernel 5.13 Release Candidate herunter

Die 8 besten Datei- und Festplattenverschlüsselungstools für Linux im Jahr 2023

Beitragsnavigation

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert