Kurze Liste der besten Linux-Virtualisierungssoftware

Einblick: Top-Linux-Virtualisierungssoftware

Werfen wir einen Blick auf die Liste einiger der besten und besten Linux-Virtualisierungssoftware für jedermann.

Top-Linux-Virtualisierungssoftware

VirtualBox

VirtualBox ist eine beliebte x86- und AMD64/Intel64-Virtualisierungssoftware. VirtualBox ist eine äußerst funktionsreiche Virtualisierungssoftware, die für mehrere Plattformen verfügbar ist.

OpenVZ

Es handelt sich um eine Open-Source-Container-basierte Virtualisierungssoftware für Linux. Jeder Container verhält sich genauso wie ein eigenständiger Server.

Linux-VServer

Es ermöglicht den gleichzeitigen Betrieb mehrerer virtueller Einheiten. Diese Einheiten sind ausreichend isoliert, um die erforderliche Sicherheit zu gewährleisten, nutzen aber die verfügbaren Ressourcen effizient, da sie auf demselben Kernel laufen.

Benutzermodus Linux (UML)

Im Benutzermodus von Linux erhalten Sie eine virtuelle Maschine, die möglicherweise über mehr virtuelle Hardware- und Softwareressourcen verfügt als Ihr tatsächlicher physischer Computer. Der Festplattenspeicher für die virtuelle Maschine ist vollständig in einer einzigen Datei auf Ihrer physischen Maschine enthalten. Sie können Ihrer virtuellen Maschine nur den Hardwarezugriff zuweisen, den Sie ihr wünschen. Bei ordnungsgemäß eingeschränktem Zugriff kann nichts, was Sie auf der virtuellen Maschine tun, Ihren realen Computer oder seine Software verändern oder beschädigen.

Citrix Hypervisor

Früher war XenServer eine beliebte, führende Virtualisierungsmanagementplattform auf Unternehmensebene, die für Anwendungs-, Desktop- und Servervirtualisierungsinfrastrukturen optimiert ist.

VMware ESX Server und VMWare Server

VMware Server ist eine Servervirtualisierungssoftware für Unternehmen. Es handelt sich um eine plattformübergreifende Einstiegssoftware, die auf verschiedenen Gastbetriebssystemen wie FreeBSD, Linux, Solaris, Windows und anderen läuft.

Bochs

Bochs ist ein hochportabler Open-Source-PC-Emulator IA-32 (x86), der die Emulation der Intel x86-CPU, gängiger E/A-Geräte und ein benutzerdefiniertes BIOS umfasst.

Bochs ist in der Lage, die meisten Betriebssysteme innerhalb der Emulation auszuführen, einschließlich Linux, DOS oder Microsoft Windows.

Bonuszusätze:

Parallelen

Oracle-VM

Teilen Sie uns mit, wenn wir vergessen haben, die beste Virtualisierungssoftware einzubinden.

Grundlegende Linux-Terminalverknüpfungen, die jeder Benutzer kennen muss (Bash-Befehle)

Beitragsnavigation

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert