Dinge, die nach der Installation von Ubuntu 20.04 LTS zu tun sind

Dinge, die nach der Installation von Ubuntu 20.04 LTS zu tun sind

Dieser Beitrag richtet sich an alle, die kürzlich ein neues Ubuntu-Linux-Betriebssystem installiert haben. Entweder Sie haben Ubuntu 18.04 LTS, Ubuntu 19.10 oder Ubuntu 20.04 installiert, dieser Beitrag kann für Sie nützlich sein und Sie sind möglicherweise mit den Schritten vertraut, die wir unten erwähnen werden.

  • Laden Sie Ubuntu 20.04 LTS & Derivatives herunter
  • Upgrade auf Ubuntu 20.04 LTS: Von Ubuntu 18.04 LTS, Ubuntu 19.10

Ubuntu 20.04 LTS

Dinge, die nach der Installation von Ubuntu 20.04 LTS zu tun sind

Hier ist unsere Liste der Dinge, die nach der Installation von Ubuntu 20.04 LTS zu tun sind.

1. Suchen Sie nach möglichen Updates

Möglicherweise haben Sie das ignoriert „Updates während der Installation von Ubuntu herunterladen“ Option während der Installation. Machen Sie sich keine Sorgen, Sie können die Updates nach der Installation von Ubuntu auf Ihrem System überprüfen und herunterladen.

Sobald Sie also die Installation Ihres Ubuntu 20.04 abgeschlossen haben, ist es wichtig, nach möglichen Updates zu suchen. Sie können dies über den Software Updater tun und nach Updates suchen.

Sie können auch über die Befehlszeile nach Updates suchen:

sudo apt update && sudo apt upgrade -y

2. Installieren Sie fehlende Grafiktreiber

So aktualisieren/installieren Sie Grafiktreiber auf dem neuesten Ubuntu:

  • Start Software und Updates und klicken Sie auf Zusätzliche Treiber Tab.
  • Auf der Registerkarte „Zusätzliche Treiber“ sehen Sie die beiden Optionen. Sie können wählen, ob Sie die proprietäre Closed-Source-Software oder den Open-Source-x.org-Xerver-Treiber installieren möchten. (proprietär wird meist bevorzugt)

3. Aktivieren Sie zusätzliche Repositorys

So aktivieren Sie zusätzliche Repositorys:

  • Gehe zu Software und Updates.
  • Klicke auf Andere Software Klicken Sie auf die Registerkarte und wählen Sie alle zusätzlichen Repositorys außer Quellcode-Repositorys aus.

4. Installieren Sie Software von Drittanbietern für Grafik- und WLAN-Hardware, Flash, MP3 und andere Medien

Leider sind Multimedia-Codecs in Ubuntu nicht installiert und auch nicht im Store verfügbar, sodass wir sie über die Befehlszeile installieren können.

sudo apt install ubuntu-restricted-extras

Alternativ können Sie es auch über den Synaptic-Paketmanager installieren. Sie können ein Paket mit dem Namen suchen und installieren Ubuntu-eingeschränkte Pakete.

5. Installieren Sie den Synaptic Package Manager

Um den Synaptic-Paketmanager in Ubuntu zu installieren, geben Sie den folgenden Befehl in Ihr Terminal ein.

sudo apt-get install synaptic

6. Installieren Sie das Gnome Tweak Tool

Mit dem Tweak-Tool können Sie das Aussehen Ihres Ubuntu ändern. Mit diesem Tool können Sie die Symbole, Themen und verschiedene Einstellungen ändern. Führen Sie den folgenden Befehl aus, um das Gnome Tweak Tool zu installieren:

sudo add-apt-repository universe
sudo apt install gnome-tweak-tool

7. Installieren Sie Wine

Für den Fall, dass Sie verschiedene Windows-basierte Anwendungen ausführen müssen oder Spiele spielen möchten, kann Wine ein praktisches Tool für Sie sein. Führen Sie die folgenden Befehle aus, um Wine in Ubuntu 20.04 zu installieren:

Um Wine zu installieren, starten Sie das Terminal und geben Sie den folgenden Befehl ein:

sudo apt-add-repository 'deb https://dl.winehq.org/wine-builds/ubuntu/ bionic main'

Wenn Sie die stabile WINE-Version installieren möchten:

sudo apt-get install --install-recommends winehq-stable

Für die WINE-Entwicklungsversion:

sudo apt-get install --install-recommends winehq-devel

Für die WINE-Staging-Version:

sudo apt-get install --install-recommends winehq-staging

8. Installieren Sie Anwendungen

Sie können je nach Bedarf und Arbeitsanforderung verschiedene Anwendungen installieren. Bitte besuchen Sie hier unsere Blog-Berichterstattung über die Liste nützlicher Linux-Anwendungen.

Hinweis: Bitte teilen Sie uns mit, wenn in diesem Artikel Probleme auftreten.

So installieren Sie Pip unter Ubuntu 18.04 LTS

Beitragsnavigation

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert