CentOS-Alternative Rocky Linux 8.5 ist jetzt erhältlich

Rocky Linux 8.5 steht jetzt zum Download bereit. Basierend auf Red Hat Enterprise Linux 8.5. Es übernimmt viele der neuen Funktionen von RHEL 8.5. TDies ist die erste Veröffentlichung von Rocky Linux mit offiziell von Rocky Linux signiertem Secure Boot Shim.

Melden Sie sich nach der Installation von Rocky Linux 8.5 an und führen Sie zur Validierung diese Befehle aus Sichere Kofferraum-Unterlegscheibe:

$ sudo dnf install -y keyutils

$ sudo keyctl show %:.platform

$ sudo mokutil --sb

Sie können Rocky Linux 8.5 von herunterladen offizielle Website des Rocky Linux.

CentOS-Alternative Rocky Linux 8.5 ist jetzt erhältlich

Einige der Änderungen, die Sie in Rocky Linux 8.5 sehen werden:

Neue Module

Nginx 1.20
Node.js 16
Ruby 3.0

Aktualisierte Komponenten

Squid auf Version 4.15
Mutt auf Version 2.0.7
PHP auf Version 7.4.19

Compiler und Entwicklungstools

LLVM-Toolset 12.0.1
Rust Toolset 1.54.0
GCC-Toolset 11
Go Toolset 1.16.7

OpenJDK-Updates

Open Java Development Kit 17 (OpenJDK 17) ist jetzt verfügbar.
OpenJDK 11 wurde auf Version 11.0.13 aktualisiert.
OpenJDK 8 wurde auf Version 8.0.312 aktualisiert.

Sie können problemlos auf Rocky Linux 8.5 migrieren. Wenn Sie Rocky Linux 8.4 Stable auf 8.5 verwenden, führen Sie den folgenden Befehl aus, um ein Upgrade auf die neueste Version durchzuführen:

$ sudo dnf -y upgrade

So aktualisieren Sie von RHEL 7 auf RHEL 8

Beitragsnavigation

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert