Bester Torrent-Client für Linux im Jahr 2024

Der Begriff „Torrent“ bezieht sich auf die gemeinsame Nutzung von Dateien über ein dezentrales Peer-to-Peer-Netzwerk (P2P). Torrents sind eine hervorragende Quelle zum Herunterladen großer Dateien. P2P-Filesharing-Protokolle ermöglichen Benutzern den Austausch von Dateien, ohne sie auf den Server hochzuladen. Sie verwandeln Ihren PC in einen Teil eines Hosts, auf dem Dateien beim Herunterladen gemeinsam genutzt werden. Wenn Sie also Dateien von einem anderen Host herunterladen, helfen Sie gleichzeitig anderen Menschen dabei, den Teil der Dateien herunterzuladen, den Sie von einem anderen Host heruntergeladen haben .

In diesem Artikel werden wir den besten Torrent-Client für Linux-basierte Betriebssysteme diskutieren oder auflisten. Wenn Sie also ein Linux-Benutzer sind und nach dem besten Torrent-Client suchen, dann sind Sie hier richtig.

Bester Torrent-Client für Linux-basierte Betriebssysteme

Es gibt viele Torrent-Clients auf dem Markt.

1. qBittorrent

qBittorrent ist ein plattformübergreifender Qt-basierter Torrent-Client und ein kostenloser Torrent-Client für Linux-basierte Betriebssysteme. Einige der Funktionen, die Sie auf BitTorrent finden, sind:

qBittorrent-Funktionen

  • Verfügbar in ca. 70 Sprachen
  • Polierte µTorrent-ähnliche Benutzeroberfläche
  • Keine Werbung
  • Unterstützung für UPnP/NAT-PMP-Portweiterleitung
  • Viele unterstützte BitTorrent-Erweiterungen:
  • Gut integrierte und erweiterbare Suchmaschine
  • Sequentielles Herunterladen (in der Reihenfolge herunterladen)
  • Bandbreitenplaner
  • IP-Filterung (kompatibel mit eMule- und PeerGuardian-Format)
  • IPv6-kompatibel

Führen Sie zur Installation die folgenden Befehle aus qBittorrent auf Ubuntu und seinen Derivaten:
Für Ubuntu und Linux Mint:

sudo add-apt-repository ppa:qbittorrent-team/qbittorrent-stable
sudo apt-get update && sudo apt-get install qbittorrent

Führen Sie den folgenden Befehl aus, um Transmission auf Debian und seinen Derivaten zu installieren

sudo apt install qbittorrent

Führen Sie den folgenden Befehl aus, um Transmission auf Fedora zu installieren:

sudo dnf install qbittorrent

Führen Sie den folgenden Befehl aus, um Transmission unter Arch Linux zu installieren:

sudo pacman -S qbittorrent

Führen Sie den folgenden Befehl aus, um Transmission auf OpenSuse zu installieren:

sudo zypper install qbittorrent

2. Übertragung

Transmission ist ein kostenloser, leichter und plattformübergreifender BitTorrent-Client.

Führen Sie zur Installation den folgenden Befehl aus Übertragung auf Ubuntu und seinen Derivaten.

 sudo apt install transmission    (On Ubuntu & Mint)

Führen Sie zur Installation den folgenden Befehl aus Übertragung auf Debian.

sudo apt install transmission

Führen Sie zur Installation den folgenden Befehl aus Übertragung auf Arch Linux.

sudo pacman -S transmission

Führen Sie zur Installation den folgenden Befehl aus Übertragung auf Fedora.

sudo dnf install transmission

Führen Sie zur Installation den folgenden Befehl aus Übertragung auf OpenSUSE.

sudo zypper install transmission

3. Sintflut

Deluge ist ein leichter, plattformübergreifender und kostenlos nutzbarer BitTorrent-Client. Es wurde so konzipiert, dass es sowohl als normale eigenständige Desktop-Anwendung als auch als Client-Server ausgeführt werden kann.

Führen Sie die folgenden Befehle aus, um Deluge unter Ubuntu zu installieren.

sudo add-apt-repository ppa:deluge-team/ppa
sudo apt-get update
sudo apt-get install deluge

Führen Sie die folgenden Befehle aus, um Deluge unter Debian zu installieren.

sudo apt install deluge

Führen Sie die folgenden Befehle aus, um Deluge unter Arch Linux zu installieren.

sudo pacman -S deluge

Führen Sie die folgenden Befehle aus, um Deluge auf Fedora zu installieren.

sudo dnf install deluge

Führen Sie die folgenden Befehle aus, um Deluge unter OpenSUSE zu installieren.

sudo zypper install deluge

4. Web-Torrent

WebTorrent ist ein kostenloser, plattformübergreifender Open-Source-P2P-Torrent-Client. WebTorrent Desktop dient zum Streamen von Torrents. WebTorrent ist vollständig in JavaScript geschrieben und verwendet WebRTC für den Peer-to-Peer-Transport.

5. Tixati

Tixati ist ein 100 % kostenloser, einfacher und benutzerfreundlicher P2P-BitTorrent-Client. Es handelt sich um einen leichten Torrent-Client für Linux, der RC4-Verbindungsverschlüsselung für zusätzliche Sicherheitsanwendungen verwendet.

6. KTorrent

KTorrent ist eine Open-Source-BitTorrent-Software von KDE, mit der Sie mehrere Threads gleichzeitig herunterladen können.

7. libtorrent

libtorrent ist ein textbasierter Torrent-Client, der in C++ geschrieben ist. Es ist so konfigurierbar, dass es sowohl für Server als auch für eingebettete Geräte geeignet ist.

22+ beste leichte Linux-Betriebssysteme im Jahr 2023

Beitragsnavigation

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert